Magnetische Antenne - DG1MFN`s Stehwelle

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Magnetische Antenne

Projekte
 


Magnetische Antenne (Magnetic Loop)

Magnetische Antenne für den Bereich 25,5-30Mhz.
Eine Antenne für ein CB Small-Gateway für sein Home QTH!

Fertige Magnetische Antenne:
Seitenlänge 1,12m, Kupferrohr 1,6cm Durchmesser
Frequenzbeich ca. 25,5 - 30Mhz
Getestet mit Leistung über 100W
att

 

Eindrücke vom Bau der Magnetischen Antenne

Koaxinnenleiter als Kondensator


Ein etwa 38 cm langer Innenleiter von einen RG213 dient uns
als Kondensator. (Abstimm "C"/ Drehkondensator). Die Enden
wurden mit einer Kunstoffkappe als Isolierung und Führung verklebt.



Erste mal
Einfädeln der
Abstimmkapazität!



Abstimmhilfe erstellen durch Kennzeichnen des Kondensatorkabels!

So geht's einfacher!

Schlauch und Schellen dienen zur spätern Fixierung und Schutz vor Wasser.




Für den ersten Versuch

Super SWR !








Fußpunktwiderstand passt noch nicht genau!

Zum Abstimmen wird eine Schlauschelle verwendet.

So kann man den "Match" optimieren!


5 Watt, Brauchbares SWR!

100Watt auch noch OK!

 Keine Überschläge am Kondensator.

Bei 100Watt sind das doch einige
1000 Volt am Kondensator !


 

Hier ein Bild von der Einspeisung!

Der Einfachheit halber wurde alles erst vernietet und dann verlötet. Crimp oder Schraubverbindungen sind auch möglich.

Die weiße Farbe ist nur ein Prov.Später wird alle mit Trafo-Lack überzogen, außer an den Abstimmpunkten.


Kupferrohre, Kupfereckbögen, Schlauchschellen und Nieten stammen aus dem Baumarkt.

Das erste Test QSO war etwa 30 km Luftlinie mit S6.(ca 4Watt Leistung) Die Antenne stand dabei im Hof !

Hier noch ein paar Bilder:


Links, die mir besonders aufgefallen sind :
DG1SEW                         Bilder dazu
DL0HST    Programm zum Berechnen

Anschauen, sagt mehr als 1000 Worte !
Wer googlet findet sehr viele  Infos.





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü